Projekt Kirche

Gedanken und Projekte für eine erneuerte Kirche

Monat: Juni 2009

Nur die Liebe zählt…

Mal was anderes…

Bibel-Exegese zum Abgewöhnen

Letzte Woche war ich mal wieder bei einem katholischen Bibelabend (ja sowas gibt es da auch!). Und dieser war wirklich ein echter Schocker! Ich muss sagen ich war total bestürzt, was da so gelehrt wurde.

Vorweg gesagt, nicht jeder katholische Bibelabend muss so daneben sein wie dieser. Ich weiß zumindest von einem anderen, der zwar auch nicht sonderlich lehrreich war, aber in dem zumindest auch kein Unsinn erzählt wurde.

Aber jetzt der Reihe nach.

weiterlesen

Bist du glücklich?

Ich gebe zu, eine etwas provokante Frage. Wer ist schon wirklich glücklich? (mal abgesehen von den Frischverliebten 😉 )

Ich finde, dass das Thema „Glück“ tatsächlich sehr wichtig ist. Es bestimmt unser Leben und unsere Ziele.

Sind wir wirklich glücklich?

Und jetzt beziehe ich die Frage mal vor allem auf uns Christen: Sind wir tatsächlich glücklich bzw. glücklicher als die Nichtchristen? Oder hadern wir mit Gottes Geboten, die uns das Leben sehr viel schwieriger statt einfacher zu machen scheinen?

Die Frage ist ernst gemeint. Es reicht ja nicht aus, rein verstandesmäßig „alles zu haben“ oder gar die Wahrheit gefunden zu haben. Wir müssen damit auch glücklich werden (können). Uns richtig glücklich fühlen.

Und wenn ich von „Glück“ oder „glücklich sein“ spreche, meine ich nicht nur oberflächliches Glück, sondern tief empfundene Freude. Am Leben. Am Leben mit Gott. Und Freude an Seinen Geboten(!).

weiterlesen

Ist irren biblisch?

Dass irren biblisch ist (d.h. die Bibel einige Widersprüche enthält) behauptet zumindest Daniel mit der Serie „Irren ist biblisch“ auf seinem Blog „Neue Alte Welt“.

Erst gestern bin ich „durch Zufall“ auf seinen übrigens ziemlich neuen Blog gestoßen, der wie ich meine grafisch wie auch vom Schreibstil sehr schön aufgemacht ist.

Natürlich muss ich als Christ Daniels These widersprechen, da ich eher davon ausgehe, dass ich mich irre als dass die Bibel irrt. 😉

weiterlesen

Biergarten statt Gottesdienst?

Es ist gar nicht so leicht einen katholischen Gottesdienst zu finden, bei dem man kleine Kinder mitnehmen kann. Das mussten wir (meine Frau Connie, unsere beiden Söhne Paul (4), Lennart (2) und ich) heute mal wieder feststellen.

Ich habe gestern extra nochmal im Internet recherchiert welche katholische Pfarrei einen (extra) Kindergottesdienst anbietet. Ich dachte, das ich fündig geworden wäre als ich las: „Zwergerlgottesdienst jeden Sonntag 10:30Uhr“. Wow, dachte ich. Jeden Sonntag Kleinkindergottesdienst! Toll!

Aber warten wir mal ab wie es weiterging…

weiterlesen

Über die Kindertaufe (Teil 4)

Im Teil 3 habe ich angefangen, das Kapitel 4 des Artikels “Die Entstehung der Kindertaufe” von Ernst G. Maier zu kommentieren.

In diesem Teil 4 werde ich die übrigen “Einwände gegen die Taufwiedergeburtslehre” besprechen.

Wie auch in den vorausgehenden Teilen werde ich so vorgehen, dass ich zunächst einen Abschnitt aus dem oben genannten Artikel zitiere, um ihn dann anschließend kommentieren.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén