Über den Glauben

Was ist Glaube?

Cyrill von Jerusalem (313-350), Bischof von Jerusalem und Kirchenlehrer erklärt sehr schön die zweifache Bedeutung des christlichen Glaubens in einer seiner Lehreineinheiten für Taufbewerber:

[Weiterlesen…]

Geistliche Früchte kosten was

Wie wird man zu einem Christen, der geistlich fruchtbar ist? Zu jemand, an dem Gott Freude hat? Zu Jemanden, der anderen ein Segen ist?

Jesus erklärt in dem folgenden Gleichnis über den Weinstock und die Reben, dass es erstens unmöglich ist ohne ihn (dem „Weinstock“) geistliche Früchte zu bringen. Und zweitens, dass Herausforderungen und auch Schmerz im Leben („Zurückschneiden der Reben“) keine Strafe sein müssen, sondern Prüfungen, die zum geistlichen Wachstum erforderlich sind. [Weiterlesen…]