Projekt Kirche

Gedanken und Projekte für eine erneuerte Kirche

Kategorie: Umkehr

Über die Umkehr

Über das Thema Umkehr, d. h. die Abkehr von einem sündigen Lebensstil wird heutzutage nicht gerne gesprochen, auch in den Kirchen nicht.

Dennoch ist es ein ganz wesentlicher Bestandteil der Botschaft Jesu, dem Evangelium.

Weiterlesen

Über den Umgang mit persönlicher Schuld

Ich finde es nicht einfach, mit eigener Schuld oder eigenen Unzulänglichkeiten umzugehen. Wie kann und sollte man das als Christ machen, ohne oberflächlich noch ständig niedergeschlagen zu sein?

Pater Pio von Pietrelcina (1887-1968), Kapuziner, gibt dazu einige sehr weise Ratschläge:

Weiterlesen

Depressionen, Heilung und die Liebe Gottes

Das hier ist eine sehr persönliche Geschichte. Versuche sie als deine eigene Geschichte zu lesen. Vielleicht schenkt Gott auch dir Heilung. Ich wünsche es dir von Herzen!

Weiterlesen

Glaube, Freiheit und Verantwortung

Zum heutigen Evangeliumstext über den Verrat Jesu durch Judas (Mt 26,14-25) gibt es einen sehr tiefsinnigen Kommentar des großartigen Theologen Papst Benedikt XVI.:

Weiterlesen

Über die Fastenzeit und die Nachfolge

Heute gibt es einen weiteren klasse Kommentar zur Fastenzeit, der ihre tiefere (geistliche) Bedeutung sehr gut erklärt.

Papst Johannes Paul II ist eben (auch) ein hervorragender Theologe gewesen:

Weiterlesen

Niemand kann zwei Herren dienen

In Lk 16,9-15 sagt Jesus, dass wir nicht zwei Herren dienen können, Gott und dem Mammon (weltlicher Reichtum). Leider ist das wahr und wir müssen uns entscheiden. Immer wieder, manchmal sogar täglich. Damit sagt Jesus nicht, dass wir keinen Besitz haben dürften, aber betont, dass dieser vergänglich ist und niemals uns hindern darf, Gott mit ganzem Herzen zu dienen. Papst und Kirchenlehrer Gregor der Große (um 540-604) sagt dazu:

Weiterlesen

Über die Barmherzigkeit

Gott ist barmherzig. Deshalb müssen wir nicht verzagen, wenn wir Schwierigkeiten haben, unsere Fehler und Laster zu überwinden.

Bernhard von Clairvaux (1091-1153), Zisterziensermönch und Kirchenlehrer, sagt dazu in seiner 3. Predigt zum Fest der Apostel Petrus und Paulus:

Weiterlesen

Über die Demut

In „Nachfolge Christi“, einer geistlichen Schrift aus dem 15. Jh., werden wir als Christen herausgefordert Demut zu lernen (vgl. Mt 7,1-5). Das ist vor allem für diejenigen sehr heilsam, die meinen sie wären bereits perfekt 😉

Weiterlesen

Es geht um Jesus!

Um was geht es eigentlich im christlichen Glauben?

In manchen Gottesdiensten bzw. Predigten habe ich den Eindruck, dass es „nur“ darum geht ein guter Mensch zu sein oder zu werden. Da geht es um Fairness, Hilfe für Bedürftige und Solidarität mit den Schwachen. Alles nicht falsch, aber brauche ich dazu einen Glauben an Gott? Geht das nicht auch ohne?

Oder es wird gesagt, dass Gott uns im Leben begleitet, auch in schweren Zeiten. Auch nicht falsch. Aber ist das alles?

Oder es wird betont, dass Gott uns bedingungslos liebt und uns annimmt wie wir sind. Auch richtig. Aber gibt es nicht auch etwas zu verändern?

Weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén