Projekt Kirche

Gedanken und Projekte für eine erneuerte Kirche

Seite 2 von 31

Über den Umgang mit persönlicher Schuld

Ich finde es nicht einfach, mit eigener Schuld oder eigenen Unzulänglichkeiten umzugehen. Wie kann und sollte man das als Christ machen, ohne oberflächlich noch ständig niedergeschlagen zu sein?

Pater Pio von Pietrelcina (1887-1968), Kapuziner, gibt dazu einige sehr weise Ratschläge:

weiterlesen

Unser erster Alpha-Glaubenskurs startet!

Kirchengeschichte: Heidnisches Gesetz und christliche Kraft im zweiten Jahrhundert

Nach dem Kapitel “Die römischen Verfolgungen im ersten Jahrhundert” folgt heute das sechste Kapitel aus dem Abschnitt „Die Kirche und die römische Staatsgewalt“ aus dem Buch “Geschichte der Kirche Christi” von DDr. Johannes Schuck aus dem Jahr 1938 (Echter Verlag):

weiterlesen

Über den Glauben

Was ist Glaube?

Cyrill von Jerusalem (313-350), Bischof von Jerusalem und Kirchenlehrer erklärt sehr schön die zweifache Bedeutung des christlichen Glaubens in einer seiner Lehreineinheiten für Taufbewerber:

weiterlesen

Kirchengeschichte: Die römischen Verfolgungen im ersten Jahrhundert

Nach dem Kapitel “Der Aufenthalt und der Tod der Apostelfürsten in Rom” folgt heute das fünfte Kapitel aus dem Abschnitt „Die Kirche und die römische Staatsgewalt“ aus dem Buch “Geschichte der Kirche Christi” von DDr. Johannes Schuck aus dem Jahr 1938 (Echter Verlag):

weiterlesen

Das Los eines Propheten

Propheten hatten es nie einfach. Vor allem nicht Jeremia, einer meiner Lieblingspropheten.

Dem ging es nicht gut mit seinem Auftrag und dennoch liebte er Gott und war ihm treu:

weiterlesen

Kirchengeschichte: Der Aufenthalt und der Tod der Apostelfürsten in Rom

Nach dem Kapitel “Die sittlichen Schäden des römischen Reiches zur Zeit Christi” folgt heute das vierte Kapitel aus dem Abschnitt „Die Kirche und die römische Staatsgewalt“ aus dem Buch “Geschichte der Kirche Christi” von DDr. Johannes Schuck aus dem Jahr 1938 (Echter Verlag):

weiterlesen

Über das Bibellesen

Cäsarius von Arles (470-543), Mönch und Bischof schreibt in seiner „Predigt an das Kirchenvolk“ (Nr. 6 passim; SC 175, Trad. © Evangelizo) wie wichtig das Lesen in der Bibel ist und das Beherzigen von dem, was man verstanden hat:

weiterlesen

Geistliche Früchte kosten was

Wie wird man zu einem Christen, der geistlich fruchtbar ist? Zu jemand, an dem Gott Freude hat? Zu Jemanden, der anderen ein Segen ist?

Jesus erklärt in dem folgenden Gleichnis über den Weinstock und die Reben, dass es erstens unmöglich ist ohne ihn (dem „Weinstock“) geistliche Früchte zu bringen. Und zweitens, dass Herausforderungen und auch Schmerz im Leben („Zurückschneiden der Reben“) keine Strafe sein müssen, sondern Prüfungen, die zum geistlichen Wachstum erforderlich sind.

weiterlesen

Depressionen, Heilung und die Liebe Gottes

Das hier ist eine sehr persönliche Geschichte. Versuche sie als deine eigene Geschichte zu lesen. Vielleicht schenkt Gott auch dir Heilung. Ich wünsche es dir von Herzen!

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén